So kannst du ein PDF Magazin erstellen – mit Video Anleitung

Schon seit langem bin ich auf der Suche nach einer Alternative zur herkömmlichen PDF Magazin Erstellung, weil mir dies immer wieder Probleme bereitet, und bin dabei – eher zufällig – auf die Internet-Seite Yumpu.com gestoßen.

Mein Problem mit herkömmlichen PDF Dateien

slowDie Vorteile von PDFs liegen klar auf der Hand, das normale PDF Dokument ist in der Regel einzigartig und nicht ohne weiteres änderbar. Wenn ich in einem von mir erstellten Dokument unterschiedliche Bilder oder Tabellen integriere und anschließend das PDF erstelle, erreicht dieses PDF häufig eine relativ große Größe. Ein anschließendes Hochladen, zum Beispiel auf meine Facebook-Seite oder das Posten in anderen Blogs, dauert meist ziemlich lange und bringt meinen PC fast zum Abschmieren.

Das ist sowohl für mich als Poster als auch für diejenigen, die mein PDF im Web schnell downloaden und ansehen wollen, immer sehr ärgerlich. Natürlich könnte ich mir einen aktuellen PC anschaffen, aber das sollte aus meiner Sicht keine echte Lösung sein. Eine ZIP-Datei zu erstellen ist auch keine wirkliche Alternative und eigentlich noch komplizierter.

Die Lösung meiner Sorgen

Der Anwender muss die ZIP-Datei bekanntlich zunächst im Web herunterladen und anschließend auspacken. Das raubt Zeit und Nerven. Ich habe auch festgestellt, dass bei einer üblichen Komprimierung die Qualität meiner ursprünglichen Datei leidet. Insofern freue ich mich auf das neue Produktangebot von Yumpu.com und bin ziemlich begeistert, dass ich jetzt ein online PDF Magazin erstellen kann. Seitdem ich über Yumpu auf die neue Möglichkeit gestoßen bin, schmiert mein Rechner nicht mehr ab und die Anwendung der Applikation, um ein PDF Magazin in Form eines „ePapers“ zu erstellen, ist außerordentlich einfach und komfortabel.

Mit der Anwendung dürfte normalerweise jeder zurecht kommen, und es macht Spaß, mit Yumpu ein PDF Magazin zu erstellen. Das neue ePaper als blätterbares PDF eignet sich auch für Magazine, Kataloge, Broschüren oder sonstige Online-Medien. Durch die interaktive Bedienung halte ich das ePaper auch für wesentlich authentischer und moderner. Ich konnte bereits einige Freunde davon überzeugen, ebenso ein PDF Magazin zu erstellen. Alle sind von der außerordentlich einfachen und komfortablen Anwendung, ein PDF Magazin zu erstellen, begeistert.

magazine

Gerade in der heutigen Zeit, die sich immer mehr online abspielt, sollten komfortablere Anwendungen entwickelt werden, die Freude bereiten und Lust darauf machen, ein PDF Magazin mal eben zwischendurch zu erstellen. In einem ePaper kann virtuell wie in einem richtigen Magazin geblättert werden, und es wirkt durch Animation und Integration von besonderen Anwendungen wie Schatten und 3D Effekte noch authentischer. Auch die Schnelligkeit des Hochladens und die unkomplizierte Umwandlung in ein ePaper überzeugt mich.

Video Anleitung: So erstellst du dein PDF Magazin

Dauer: 5 Minuten
Vorraussetzungen: Ein PDF das umgewandelt werden soll
Schwierigkeit: Anfänger

Eingebettet in meiner Homepage

Mittels Embed-Code kann ich ganz einfach meine PDF Magazine auf all meinen privaten Medien, wie meiner Homepage oder meinem Blog integrieren. Dabei bietet Yumpu viele verschieden Möglichkeiten an, wie das Magazin eingebettet werden kann. Was will ich mehr?

Einige Embed Varianten im Überblick:

  • Advanced und Custom
    2014-10-01 15_16_36-BITS UND BYTES FÜR DIE SCHULE2014-10-01 15_26_54-BITS UND BYTES FÜR DIE SCHULE
    Mit diesen beiden Widgets können Sie das gesamte PDF Magazin in Ihre Webseite einbinden. Dieses ist auch dort direkt blätter- und lesbar. Das Advanced Widget bietet dabei etwas mehr Optionen und ist daher für fortgeschrittenere User gedacht
  • Magazin Cover
    2014-10-01 15_24_49-BITS UND BYTES FÜR DIE SCHULE
    Wenn Sie auf der Webseite keinen Platz für das komplette PDF Magazin haben, können Sie auch nur das Cover einbinden. Dieses verlinkt dann auf Ihr Magazin auf Yumpu
  • Regal
    2014-12-23 10_20_05-Media Magazin 10_2014
    Wenn Sie mehrere Magazin gleichzeitig, platzsparend einbauen möchten, ist das Regal Embed das Richtige für Sie. Hier werden alle Magazin die Sie in einer bestimmten Sammlung haben in einem übersichtlichen „Regal“ angezeigt. Auch hier bieten sich Ihnen viele Styling Optionen
  • Facebook
    2014-12-23 10_20_51-Media Magazin 10_2014
    Sie können Ihr Magazin auch in Facebook gut teilen. Mit dem Facebook Embed erhalten Sie einen Link, den Sie auf Ihrer Facebook Seite teilen können. Das Magazin kann dann direkt in Facebook geblättert werden.

Die Anzeigetechnik von Yumpu.com erkennt automatisch, wenn mobile Endgeräte genutzt werden. So kann ich die Magazine auf sämtlichen auf dem Markt existierenden Tablets und mobilen Endgeräten anzeigen lassen und nutzen. Dies erhöht Ihre Leserreichweite enorm und bestehende Kunden werden es Ihnen danken. Beispiele können Sie auf der Webseite von Yumpu ansehen.

So betten Sie ein Magazin in Ihre Homepage ein:

  1. Öffnen Sie das entsprechende Magazin auf Yumpu.com
  2. Klicken Sie unter dem Magazin auf „Einbetten“ einbetten
  3. Wählen Sie den gewünschten Embed Typ aus embedtyp
  4. Konfigurieren Sie den Embed mit den vorhandenen Optionen
  5. Kopieren Sie den generierten Embed Codeembed
  6. Fügen Sie den Code in Ihrer Seite eincode

Ich könnte mir zum Beispiel künftig vorstellen, als Alternative zum herkömmlichen Photobuch ein PDF Magazin zu erstellen. Die interaktiven Möglichkeiten bieten mir noch mehr Individualität und viel freien kreativen Lösungsraum. Firmen werden ebenfalls vom ePaper profitieren, weil sie Themenbereiche wie Reisen, Sport und Abenteuer, Business oder Mode usw. noch exklusiver darstellen und online bewerben können.

linkIn ein PDF Magazin das ich mit diesem Service erstellt habe, kann ich Videos, Audio Dateien und Links einbauen. Damit lassen sich viele nützliche Dinge umsetzen. Zum Beispiel ein Inhaltsverzeichnis, da auch innerhalb des Magazins verlinkt werden kann. Oder man kann Produkte in einem Werbekatalog auf den Online Shop verlinken.

Leser lieben außerdem interaktive Magazine. Reichern Sie Ihre Publikationen mit Videos und Audio Dateien an und die Leserzahlen werden schnell steigen.

Diese interaktiven Elemente können Sie ganz einfach in unserem Hotspot Editor in das Magazin einfügen.

Der Hotspot Editor

Den verantwortlichen Mitarbeitern der Firmen wird es durch die pragmatische und leichte Applikation auf Yumpu.com leicht fallen, ein PDF Magazin zu erstellen. Somit ist es nicht erforderlich, in den Firmen umfangreiches und zusätzliches Know How oder besondere Technik aufzubauen. Dies spart Zeit und Geld zum Beispiel auch für nicht mehr notwendiges Papier oder Druckerfarbe.

Aber am allerwichtigsten ist, dass die Erstellung eines PDF Magazins auf Yumpu.com gänzlich kostenfrei ist. Voraussetzung ist, dass ich ein PDF Dokument erstellen kann. Sofern ich diese Anwendung nicht habe, kann ich diese auf der Webseite mittels Browse Funktion auf meinen PC hochladen.

Vorteile von Yumpu.com auf einen Blick

  • Kostenlos unlimitierte Anzahl an Seiten & Katalogen erstellen
  • Linken Sie von den Produkten im Katalog direkt in Ihren Webshop
  • Integration von Audio-, und Video-Dateien
  • blättern wie in echt
  • kinderleichtes einbinden des Katalogs auf Ihrer Webseite
  • einfaches Teilen auf Facebook, Twitter & Co
  • Unbegrenzter Upload von PDFs
  • SEO optimiert
  • Leistungsstarker aber einfach handzuhabender Katalog Editor
  • Auf Wunsch eigene iOS App
  • Auf Wunsch eigener online Kiosk mit eigenem Design und Branding
  • u.v.m

 

Recent Posts
Showing 6 comments
  • Dominik Maurer
    Antworten

    Hey Daniel, geiler Post! Die Tutorials haben mir als Technik-Laie sehr weitergeholfen. Danke dafür 🙂

    • Daniel Gehrer
      Antworten

      Immer wieder gerne 🙂 Solltest du sonst noch Fragen haben stehe ich gerne zur Verfügung!

  • sunilson
    Antworten

    Was ist denn der Haken an der Gratisnutzung von Yumpu? Klingt fast zu gut

    • Daniel Gehrer
      Antworten

      Die gratis Accounts haben keine Beschränkung im Bezug auf die Anzahl der Magazin, Seiten oder eines Upload Limits. Es wird lediglich Werbung in deinen Magazinen zu sehen sein. Die bezahlten Pläne bringen dann halt noch so Features wie Versionsverwaltung, Privatsphäreeinstellungen, etc. mit. Mehr kannst du hier nachlesen: https://www.yumpu.com/de/account/profile/plans3

  • Manu
    Antworten

    Coole Seite. Mach weiter so Daniel 🙂

    • Daniel Gehrer
      Antworten

      Vielen Dank Manu 🙂 freut mich zu hören

Leave a Comment